Schnorchelausrüstung – So wählen Sie das beste Schnorchel-Set aus

Schnorchelwerkzeuge bestehen normalerweise aus einem Schnorchel, Masken, Flossen und einer Flotationsmaschine. Sind all diese Tools jedoch tatsächlich obligatorisch?

Die richtigen Werkzeuge sind unerlässlich, um Ihren Reisesport optimal zu nutzen. Trotzdem könnte es ein Nachteil sein, zu viele oder sinnlose Werkzeuge mitzubringen.

Die Maske ist das Fenster Ihres Kindes zur Unterwasserwelt. Diese Schnorchelwerkzeuge sind in einer Vielzahl von Stilen und Größen erhältlich. Unabhängig davon, welcher Typ gewählt wird, ist es Ihr Vorrang, einen zu suchen, der bequem zum Gesicht Ihres Kindes passt und ein gutes Siegel hat.

Dies könnte einfach durch eine einfache Überprüfung entschieden werden. Lassen Sie Ihre Auswahl die Masken im Gesicht halten, um eine Schnorchelmaske ohne Verwendung des Riemens zu überprüfen. Stellen Sie sicher, dass sich unter dem Rock kein streunendes Haar befindet, und lassen Sie es sanft über das Nasenloch atmen. Eine korrekt versiegelte Maske muss gleichmäßig auf Ihr Gesicht gesaugt und fest an ihrem Platz belassen werden. Dadurch wird sichergestellt, dass kein Wasser in die Schnorchelmasken gelangen kann.

Wenn Sie neu im Schnorcheln sind, sind Sie nicht an die zu kaufenden Werkzeuge gewöhnt. Es ist wahr, dass Sie nicht möchten, dass eine Menge Schnorchelausrüstung anfängt. Dies hindert einige Verkäufer von Schnorchelwerkzeugen jedoch nicht daran, für Geräte zu werben, die Sie eigentlich nicht benötigen.

Stellen Sie sicher, dass die Masken passen

Vielleicht sind die Masken selbst das entscheidende Teil des Kits, und es ist wichtig, dass Sie nur eine kaufen, die richtig passt. Hier gibt es einen heiklen Balanceakt, und während die Masken fest genug sein müssen, um kein Wasser einzulassen, sollte sie im Gegensatz zu Ihrem Gesicht nicht fest genug sein, um die Poren und die Haut einzuklemmen und Beschwerden auszulösen. Es gibt keine festgelegten Richtlinien oder Messzeiger für die Auswahl einer Schnorchelmaske. Es geht nur darum, ganz andere zu versuchen, um herauszufinden, welches am besten zu Ihnen passt.

Kaufen Sie eine Schnorchelmaske

Beim Einkauf von Schnorchel-Gesichtsmasken ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie eine kaufen, die fest genug ist, um Ihr Gesicht einzusaugen, damit sie eine wasserfeste Versiegelung in Ihrem Gesicht bildet, ohne dass die Poren und Beschwerden unangenehm werden Haut . Obwohl Sie von einem Begleiter über wundervolle Schnorchel-Gesichtsmasken informiert worden sein könnten, vergessen Sie nicht, dass das, was für sie schön ist, nicht für Sie sein wird, da das Gesicht und der Kopf jeder lebenden Seele völlig unterschiedlich sind. Glücklicherweise gibt es auf dem Markt eine Vielzahl von Schnorchel-Gesichtsmasken, und Sie könnten genauso gut keinen Nachteil haben, wenn Sie eine entdecken, die vollständig zu Ihrer Gesichtsform passt.

Vergessen Sie nicht die Flossen

Es ist auch wichtig, dass Ihre Flossen richtig zusammenpassen. Wie Turnschuhe müssen diese bequem sein und richtig zusammenpassen. Sie müssen fest genug sein, damit Sie sie nicht verlieren, wenn Sie mit dem Fuß ins Wasser treten. Sie sollten jedoch nicht so eng sein, dass sie in Ihren Fuß graben. Sie müssen in der Lage sein, ziemlich einfach an Land zu gehen, ohne dass sie fallen oder flattern! Einige Personen möchten eine wieder offene Flosse mit einem verstellbaren Fersenriemen.

Die andere Hälfte, die im Laufe der Zeit zu Problemen führen kann, ist der Schnorchelbegleiter. Das ist die Hälfte, die den Schnorchel mit Ihren Schnorchelmasken verbindet. Obwohl Sie es möglicherweise zusammen mit Ihrem Schnorchelmaskenriemen an Ort und Stelle aufbewahren, empfehle ich Ihnen, den Halter so schnell wie möglich zu wechseln, da der Schnorchel bei Nichtgebrauch herausrutschen und Sie ihn möglicherweise verlieren können. Natürlich sollten Sie einen brandneuen Schnorchelhalter kaufen, der sehr kostengünstig sein kann.

Während das Armband normalerweise aus Silikon besteht, kann es nicht so lang wie beide sein. Da Sie daran ziehen, um Ihre Masken an- und auszuziehen, besteht die Möglichkeit, dass sie nach einiger Zeit auf- und abbrechen. Sie werden in der Lage sein, nach einiger Zeit über den Gedanken nachzudenken, eine Alternative zu haben, einfach für den Fall.

Nachdem Sie Ihre Schnorchelmasken gewartet haben und sie vollständig trocken sind, ist es am besten, sie an einem kühlen, trockenen Ort ohne direktes Tageslicht zu lagern, wenn Sie sie nicht verwenden. Es gibt Schutzbehälter oder -hüllen, die Sie möglicherweise kaufen möchten, wenn Sie sie möglicherweise sehr lange aufbewahren. Wenn Sie die folgenden Tipps beachten, ist es am besten, wenn Sie jahrelang Freude an Ihrer Schnorchelausrüstung haben, um zurückzukehren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *